Der Senioren-Art-Stammtisch – was ist das?

Seit dem 20. Juli 2019 gibt es den Senioren-Art-Stammtisch im Kunstkiosk.
Was ist denn das?

Projektwerkstatt 50 plus Gelsenkirchen
Kunstkiosk Logo

 

 

 

 

 

Während der Ausstellung von Regina Klein (info@projektwerkstatt50plus-gelsenkirchen.de) kam ein Besucher und fragte, wie er an der Projektwerkstatt teilnehmen könne.
Er selber ist auch kreativ tätig, wohnt ganz in der Nähe und wir kannten uns nicht.  Da beschlossen wir, das zu ändern und machten ein neues Projekt draus unter dem Dach 50+, nämlich Ausschau zu halten nach anderen Menschen, die auch kreativ tätig sind zum Austausch, Kennenlernen, und für gemeinsame Aktivitäten.

Welcher Ort eignet sich besser dafür als der Kunstkiosk.

So kam der erste Stammtisch zustande und wurde zu einem regelmäßigen Treff am 3. Samstag im Monat ab 17:00 Uhr.
Eingeladen waren und sind kreative und künstlerisch tätige oder einfach kunstinteressierte Menschen aus allen Bereichen der Kunst.
Schon beim ersten Treffen tauchte die Idee auf, eigene Werke mal an einem Wochenende auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Daraus wurde das erste

Selbst GE macht Wochenende

am 23. und 24. November 2019 mit 6 sehr unterschiedlich kreativ tätigen Menschen im Kunstkiosk.

All die vielen Ideen und Wünsche, die inzwischen geäußert wurden, lassen sich zur Zeit nicht verwirlichen, aber hier habt Ihr die Möglichkeit, die Kommunikation, die sonst beim Stammtisch erfolgt, fortzusetzen und Eure Ideen mitzuteilen in Wort und Bild.
Wie ich schon vor einigen Wochen geschrieben hatte, ist es eine meiner Aktivitäten beim Spaziergang im Wald nach skurilen Gesichtern oder Figuren in lebenden oder verrottenden Bäumen zu suchen.  Das hat mir schon immer Spaß gemacht,  noch bevor Kira Schmidt den Vorschlag in ihrer Rubrik ‚Kultur in Buer‘ gemacht hatte.   Jetzt habe ich auch mein Smartphone dabei und kann Euch an meinen Entdeckungen teil haben lassen.

Wer schaut da aus dem Nest?
Ur Baum von Detlef W.
Steingebilde Annette B.

Diese Idee hatte ich Euch auch per Email mitgeteilt und daraufhin schon einige Fotos mit eigenen Beobachtungen erhalten, z.B von dem wunderbaren alten Baum im Schloßpark Herten oder interessante Steingebilde.

 

Die Einladung gilt weiter und nicht nur für Bilder, vielleicht fließen ja einige Ideen aus der einen oder anderen Feder oder Stift.  Her damit.  Nicht nur ich freue mich darüber.

 

 

Eine Antwort auf „Der Senioren-Art-Stammtisch – was ist das?“

  1. Da habe ich gestern im Radio jemanden gehört, der ein Wort gebraucht hat, daß es von der Grammatik her gesehen, gar nicht gibt. Aber es spiegelt meinen Gemütszustand sehr genau. Ich lebe ja schon seit 15 Jahren alleine aber zur Zeit fühle ich mich alleiner. Das sagt eigentlich alles. Wer empfindet seine Lebensumstände genau so? Meldet Euch doch bitte auf dieser Seite und vielleicht können wir auf diesem Weg das kleine ‚r‘ am Ende überwinden. Bleibt gesund!
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar zu Brigitte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.